Als Hochzeitsfotograf in Baden-Baden Brenners Park-Hotel & Spa

Reportagen

Als Hochzeitsfotograf in Baden-Baden

Als Hochzeitsfotograf bin ich auch regelmäßig in Baden-Baden im Einsatz. Zwar ist mein Hauptwirkungskreis der Rhein-Neckar-Raum, jedoch verschlägt es mich auch öfters in entfernteren Regionen. Bei meinen größeren Reportage-Paketen, sind Anfahrten bis 150 Km sogar inklusive.

Delia und Stefan, zwei super-sympathische junge Leute, wollten sich für ihren großen Tag eine ganz besondere Hochzeitslocation gönnen. Mit dem Brenner Park-Hotel & Spa ist ihnen ein großer Wurf gelungen. Nicht nur das ihre Hochzeitsfeier in einem der exklusivsten Häusern im mondänen Baden-Baden stattfand, sondern es wurde sogar die Braut mit einer Luxuslimousine zur Kirche gefahren.

Nach der Trauung ging es “standesgemäß” mit einer von zwei Schimmel gezogene Kutsche, zu einer Stadtrundfahrt die auch zum Brautpaarshooting genutzt wurde. Anschließend wurde das Hochzeitspaar mit Dudelsackmusik zum Sektempfang am Hotel empfangen. Die Feier nahm ihren Lauf und es erklang sogar Live-Musik zum Hochzeitsdinner.

Die Hochzeitsreportage in Baden-Baden nahm ihren Anfang in Mannheim

Ich traf mich mit Delia und Stefan zu einem Kennenlerngespräch in Mannheim, um gemeinsam den Ablauf der Hochzeit zu besprechen. Hierbei übernehme ich erst einmal die Zuhörer-Rolle und erfrage anschließend weitere für mich relevante Details. Bei diesem Gespräch erfuhr ich, dass die Hochzeit im Brenner Park-Hotel & Spa in Baden-Baden stattfinden wird. Das in der Umgangssprache als “Brenners Spa” bekannte Hotel, genießt einen ausgezeichneten Ruf auch über die Grenzen der Stadt hinaus. Jeder Hochzeitsfotograf freut sich über einen Auftrag im “Brenners Spa”.

Ich würde Delia und Stefan auf ihren Wunsch hin den ganzen Tag fotografisch begleiten, zu Beginn mit dem “Get Ready” und schließlich auch bei der Trauung in der naheliegenden evangelischen Stadtkirche. Auf die Trauung sollte das Brautpaarshooting folgen. Zu diesem Zeitpunkt wusste Brautpaar nichts von der Kutschfahrt zum Sektempfang im Hotel. Auf dem Höhepunkt der Feier sollte die Hochzeitstorte serviert werden, während ich beiläufig Familien- und Gruppenfotos aufnehme. Gegen 19 Uhr sollten die Gäste zum Hochzeitsdinner gebeten werden.

Mit diesen Informationen gewappnet und somit bestens vorbereitet konnte ich Delia und Stefan als Hochzeitsfotograf in Baden-Baden begleiten.

Die Hochzeitsfeier im Brenner Park-Hotel & Spa begann mit dem Get Ready

Pünktlichkeit ist das Votum eines Hochzeitsfotografen. Deshalb plane ich auch auf längeren Anreisen mit einem einstündigen Puffer. Gegen 8 Uhr am Morgen traf ich in Baden-Baden ein und parkte mein Auto im Parkhaus. Bis zum Beginn meiner Arbeit verschaffte ich mir Überblick von der äußeren Erscheinung des Hotels. Ein wahrlich elegantes Bauwerk, das wie geschaffen ist für eine Hochzeit. Das Wetter vertiefte meinen positiven Eindruck, denn die spätsommerlichen, angenehmen Temperaturen konnten für eine Hochzeit kaum besser sein.

Wie vereinbart traf ich mich mit Delia um 9 Uhr auf einem Hotelzimmer, das der Braut eigens zum Styling zur Verfügung stand. Hier vollendete die Stylistin die letzten Züge des Make-ups und Delia konnte ihr Hochzeitskleid anziehen. Alles verlief nach Plan und für ein Frühstück auf dem Zimmer blieb auch noch Zeit.

Ein “Get Ready” ist nicht allein den Bräuten vorbehalten. Als Hochzeitsfotograf in Baden-Baden biete ich selbstverständlich auch dem Bräutigam das Shooting an. Nicht alle Hochzeitspaare wünschen ein “Get Ready”, aber in einem 5-Sterne-Hotel lohnt sich das Shooting wegen der luxuriösen Präsenz. Von diesem Gedanken war auch Stefan entzückt, sodass er um “Get Ready” im Bräutigam-Zimmer bat.

Im Schottenrock über Hotelgänge

Beim Kennenlerntreffen hätte ich es ahnen müssen: Stefan erzählte viel von Schottland und den Highlands; die Affinität zur schottischen Lebensart zeigte er deutlich. Als ich das Zimmer betrat, überraschte mich dennoch der Anblick dreier Herren im Kilt. Stefan und seine Freunde genossen die Gänge im Schottenrock durch das Hotel und zugegeben: Äußerlich erinnert Stefan tatsächlich an einen echten “Highlander”.

Das “Get Ready” bereitete Stefan und seinen Freunden viel Spaß, was wohl auch am mit Köstlichkeiten gedeckten Tisch lag. Die großzügig ausgestattete Minibar des Zimmers könnte der guten Laune ebenso zuträglich gewesen sein.

Letztlich tauschten die Herren ihre Kilts gegen elegante Einteiler und waren für die kirchliche Trauung nun bestens ausgestattet.

Mit der Luxuslimousine und Chauffeur zur Kirche

Hochzeitsfotografen in Baden-Baden schätzen die gute Erreichbarkeit der Locations zu Fuß – ein Vorteil, den diese prächtige Stadt mit sich bringt. Diesen Vorzug genoss ich auch bei dieser Hochzeit, denn das Brenner Park-Hotel & Spa erhielt seinen Namen durch den Standort am Kur-Park Baden-Baden. Von hier aus liegt die evangelische Stadtkirche etwa 15 Minuten Fußweg entfernt. Ihre Trauung hatten Delia und Stefan auf die Mittagszeit terminiert.

Bei meiner Ankunft an der Kirche warteten schon die ersten Gäste. In der Kirche nutzte ich die Zeit für Aufnahmen von den geschmückten Bänken und dem Altar. Danach begab ich mich wieder in den Außenbereich der Kirche, in dem nun fast die gesamte Hochzeitsgesellschaft eingetroffen war. Bräutigam Stefan war schon da und begrüßte emsig seine Gäste. Alle warteten auf die Braut, es dauerte nur noch wenige Minuten bis zu ihrer Ankunft.

Flugs fuhr eine schwarze Mercedes S-Klasse vor die Kirche. Der Chauffeur stieg aus, öffnete der sichtbar aufgeregten Braut die Tür. Delias Vater empfing seine Tochter und führte sie anschließend in die Kirche. Zu dem Zeitpunkt stand ich am Altar und beobachtete, wie Delia am Arm ihres Vaters in die Kirche schritt. Delias Gesicht wirkte deutlich entspannter, ihr Blick wechselte von links nach rechts, sichtlich freudig beim Anblick ihrer Gäste.

An der ersten Reihe angekommen, übergab Delias Vater die Hand seiner Tochter an den wartenden Bräutigam Stefan. Jetzt zeigten sich die Emotionen: Das Brautpaar begrüßte sich unglaublich herzlich und konnten ihre Freudentränen nicht mehr zurückhalten. Die Pfarrerin führte die Trau-Zeremonie, während ich an verschiedenen Standpunkten das Brautpaar und die Gäste aus einer guten Perspektive fotografierte. In der relativ dunklen Kirche bewegte sich die ISO (Lichtempfindlichkeit) der Kamera jenseits der 6400. Gefasst und konzentriert gelangen mir trotzdem zahlreiche, scharfe Aufnahmen.

Die Hochzeit war spannend und kurzweilig, denn die Redebeiträge und Musikstücke waren in ihrer Länge angenehm rationiert und sehr nette Pfarrerin verlieh der Trauung ihre Individualität.

Wie ein Königspaar mit zwei Schimmel durch Baden-Baden

Nach etwa einer Stunde beendete der Hochzeitsmarsch die Trauung und das Hochzeitspaar schritt Hand in Hand aus der Kirche an den Gästen vorbei. Dem Paar folgte die Hochzeitsgesellschaft, um zu gratulieren. Delia und Stefan waren sehr glücklich, aber die Freude erfuhr mit der ersten Überraschung einen Aufschwung: Zwei Schimmel zogen eine Kutsche vor – wem dieses noble Gefährt galt, war jedem klar.

Eine Stunde lang durften sich Delia und Stefan wie ein Königspaar fühlen und ließen sich durch Baden-Baden kutschieren. Während dieser aufregenden Fahrt durfte ich die beiden begleiten, um dieses Erlebnis in Bildern zu verewigen.

Empfang mit Dudelsack und Champagner an der Orangerie

Die Route der Kutschfahrt führte gezielt zur Feierlocation, dem Park-Hotel Brenner. Kurz vor der Ankunft ertönte ungewöhnliche, nicht alltägliche Musik. Als wir die Klänge als Dudelsackmusik identifizierten, erahnten wir eine nächste Überraschung. Wir wurden an der Orangerie des Hotels nicht nur von den Gästen willkommen geheißen, sondern auch von einem richtigen Dudelsack-Spieler, ein echter Experte. Er sorgte nicht nur bei mir für Gänsehaut. Diese Einlage überrasche das Brautpaar vollends.

Die Hochzeit wandelte sich in eine Feier und der Sektempfang im Garten der Orangerie fand Anklang bei allen Gästen. Natürlich wurden edle Weine und Champagner ausgeschenkt und es gab Delikatessen für den kleinen Hunger.

Das perfekte Engagement des Hotels rundete die Feier ab, die Mitarbeiter lasen den Gästen die Wünsche von den Augen ab. Dank elitären Atmosphäre und schönem Wetter waren die Hochzeitsgäste entspannt und ausgelassen.

Für mich als erfahrender Hochzeitsfotograf stand jetzt ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt auf dem Plan: Familien- und Gruppenbilder. Einige der Bilder spiegelten die Stimmung wider, wirkten lebendig und sorgten im wahrsten Sinne für Luftsprünge. Die darauf folgend servierte Hochzeitstorte ließ die Luftsprünge höher werden. Diesen wichtigen Moment (wessen Hand beim Schneiden oben liegt) meisterten Delia und Stefan mit Bravour. Außerdem schmeckte die Torte sehr lecker.

Erstklassig dinieren mit rockigen Klängen im 5-Sterne-Ambiente

Gegen 19 Uhr begann das Hochzeitsdinner in der Orangerie, die Gäste nahmen ihre Plätze ein, während eine Bauchtänzerin das Publikum mit geschmeidigen Bewegungen beeindruckte. Ich fotografierte die Frau und irgendwie kam sie mir bekannt vor. Und tatsächlich war es eine gemeinsame Freundin von Delia und Stefan, die ihr Können im Bauchtanz wunderschön darbot.

Erwartungsgemäß war das Fünf-Gänge-Menü sensationell, der Service funktionierte bestens, sodass alle Gäste gleichzeitig ihre Teller vor sich auf dem Tisch stehen hatten. Irgendwann endet aber auch das beste Hochzeitsdinner. Nun konnten die Gäste ein paar Pfunde wieder “wegtanzen”. Am Ende krönte der Hochzeitstanz den Abend – Delia und Stefan machten eine wirklich gute Figur auf der Tanzfläche, wobei Delias Bewegungen doch etwas gewandter wirkten, aber nicht ohne Grund. Ich erfuhr im Lauf des Abends von ihrer Karriere als professionelle Tänzerin.

Im Raucher-Salon konnten die Gäste eine Zigarre mit (natürlich) schottischen Whiskey genießen. Unterhaltsame Beiträge und Spiele umrahmten die Party, ohne den Feier-Charakter zu stören. Mein persönlicher Höhepunkt war der Auftritt der Mannheimer Live-Band. Rockig und voller Elan ging es für Delia und Stefan in die Hochzeitsnacht.

Schön tafeln, beschwingt feiern – der Hochzeitsfotograf ist mit von der Partie

Abseits von Störgeräuschen, traumhafte Naturkulisse, in einem stilvollen Haus mit Service auf höchstem Niveau – jetzt fehlen nur noch schöne Bilder! Für Qualitätsbilder, die zur Location, den Gästen und der Atmosphäre passen, könnt ihr mich gerne beauftragen. Ich arbeite mit Herzblut, bin regelmäßig und gerne vor Ort. Als Hochzeitsfotograf in Baden-Baden finde ich hier geradezu zahllose Motive, die ich mit Expertise in die Fokus rücke. Wenn Ihr noch mehr Storys von glücklichen Hochzeitspaaren lesen möchtet, dann schaut doch mal in meinem Blog vorbei.

Eure Hochzeit ist die ideale Gelegenheit für tolle Fotos, denn die Situation ist einzigartig. Ich fotografiere die witzigen und ernsten Augenblicke und fange sie für die Ewigkeit ein. Diese Hochzeit bringt euch den Himmel auf Erden und erhält mit einer unglaublichen Hochzeitsreportage das Maximum an Glamour. Ich freue mich über Eure Anfragen, nicht nur aus Baden-Baden.

HOCHZEITSREPORTAGE

EXCLUSIV-PAKET ÜBER 15 STUNDEN

KOMMENTARE